September 1, 2020

July 19, 2020

Please reload

Aktuelle Einträge

Kleine große Kämpfer: was wirklich zählt im Leben!

December 1, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Jessica und Roger – eine unvergessliche Hochzeit.

June 2, 2019

 

 

Ihr Lieben,

ich stecke schon wieder mitten in der Fotosaison und fand nun endlich einmal Zeit für Euch ein paar Zeilen zur ersten Hochzeit von diesem Jahr zu verfassen. Wenn ich nur drei Worte wählen dürfte dann wären es wohl: Emotionen, Überraschungen und Partypeople. Ja, dieser Tag wird mir noch lange in Erinnerungen bleiben.

 

Damals war es das „Ja“ zu einem Drink auf dem Mathaisemarkt, jetzt ist es das „Ja“ zum gemeinsamen Leben

 

Roger und Jessi lernte ich vergangenen Sommer kennen – Jessis Mama Karin kenne ich schon länger und so freute ich mich sehr als die Anfrage folgte, ob ich mir vorstellen könnte den besonderen Tag der Beiden mit der Kamera festzuhalten. Wie bei jedem Hochzeitsauftrag folgte zunächst ein persönliches Kennenlernen, denn das wichtigste für „Timeless Moments“ ist Vertrauen: Vertrauen vor der Kamera man selbst zu sein, sich mit dem Fotografen oder der Fotografin wohl zu fühlen und miteinander lachen zu können. Die Chemie stimmte auf Anhieb und Jessi und Roger gaben nach nur 15 Minuten bekannt: „Also eins ist klar, für mich steht jetzt schon fest, du bist gesetzt Laura“ – das freute mich natürlich ungemein, denn die Sympathie beruhte definitiv auf Gegenseitigkeit.  Neben dem Hochzeitsshooting entschieden sich die zwei auch für ein gemeinsames Paarshooting vorab – das hatte nicht nur den Vorteil, dass wir uns noch besser kennen lernen konnten, sondern auch die Motive für die Einladungskarten waren so schnell gefunden.

Im Mai diesen Jahres war es dann endlich soweit: Jessi und Roger sagten Ja! „Ja“ zu einem aufregenden Tag, „Ja“ zu einem gemeinsamen Leben und „Ja“ zu gemeinsamen Siegen und Kämpfen!

Am Vormittag startete der Tag mit der standesamtlichen Trauung. Schon beim ersten Aufeinandertreffen rollten die Tränen bei der Familie. Es gibt Paare, da braucht es keine Worte, keine Erklärungen – man muss das Paar nur anschauen und spürt die Verbindung, so auch bei Jessi und Roger. Die standesamtliche Trauung war auch eine besondere, denn Rogers Mama ist selbst Standesbeamtin und leitete die Trauung. Klar, dass hier die schönsten Augenblicke, witzige Anekdoten und emotionale Ereignisse ihren Platz fanden. Ich habe noch nie eine Trauung erlebt in der so viel gelacht und geweint wurde – Gänsehaut pur!

Anschließend ging es zum Getting Ready, bei dem ich Jessi begleiten durfte. Ich genieße es immer wieder als Fotografin so herzlich aufgenommen zu werden. So war es auch bei den Beiden: „Fühle dich wie zuhause Laura“, begrüßte mich Jessi im trauten Heim. Mit Sekt und ein paar Stullen, die Mama Karin noch richtete, verging die Zeit wie im Fluge. Besonders wird mir eine wundervolle Tradition in Erinnerung bleiben: Jessis Mutter zog ihrer Tochter die Hochzeitsschuhe an und gab mit jedem Schuh persönliche Glückwünsche für Jessis „neuen Weg“ mit. Ja, da kämpft auch mal die Fotografin mit den Tränen.

In der Kirche erwartete die Gäste und mich ein weiteres Highlight: Das Aufeinandertreffen von Jessi und Roger. Jessi, die wie ihr Bräutigam wirklich zauberhaft aussah, wurde von ihrem Vater zum Altar geführt – sichtlich berührt und voller Dankbarkeit übergab Jessis Papa seine Tochter ihrem Zukünftigen. Danke für diesen wunderbaren „Timeless Moment“, der mich wieder daran erinnert, wie besonders dieser Tag auch für die Eltern jedes Brautpaares ist.

Neben einem abwechslungsreichen Gottesdienst mit persönlichen Fürbitten, bewegenden Metaphern und einem stolzen jungen Ringträger berührte vor allem eins: Jessi und Roger – ohne viel drum herum, die zwei alleine strahlten und ich konnte gar nicht genug bekommen, die unzähligen „Timeless Moments“ der Beiden einzufangen.

Die anschließende Feier fand im historischen Scheuerboden bei Familie Jäck in Schriesheim statt. Eine wirklich urige und tolle Location! Während die Gäste schon einmal feierten, nutzen Roger, Jessi, die engste Familie und ich die Chance für Gruppen- und Paarbilder. Aber hier möchte ich auch lieber die Fotos sprechen lassen! (siehe unten)

Unbedingt zu erwähnen ist aber die tolle Feier, bei der einige Überraschungen auf die Zwei warteten. Von Polonäsetänzen der Kinder, einem ganz besonderen Beitrag und unvergesslichen Geschenk von Jessis Arbeitgeber, eine eigens für die Hochzeit gegründete Dreigenerationenband oder dem Gedicht der Hochzeitskerze vom kleinen großartigen Entertainer und Ringträger – der Abend war so abwechslungsreich und ein Feuerwerk der Emotionen. Und am schönsten war doch auch zu sehen wie alle Gäste gemeinsam die Liebe der Zwei feierten – egal ob alt oder jung!

 

Liebe Jessi, Lieber Roger,

eigentlich auch Liebe Karin – denn ohne dich, hätten sich vielleicht unsere Wege nicht gekreuzt. Ich danke Euch, dass ich Teil Eures „Timeless Moments“ sein durfte. Diese Hochzeit war für mich etwas ganz Besonderes. Ihr habt mir gezeigt, wie Liebe lebt! Ihr Beide seid phantastisch, zusammen und alleine – jeder für sich! Was soll ich Euch wünschen? Eigentlich kann ich Euch nur wünschen, dass ihr den Zauber für Euch wahrt, dass es und ihr einfach so bleibt wie es ist und ihr seid. Dass ihr weiterhin schätzt, was ihr gefunden habt: Euch!

Ich weiß, dass wir uns sicher wieder einmal sehen und darauf freue ich mich schon jetzt – riesig!

Viel Spaß mit den Fotos und nochmal Danke für alles,

Laura